Aufhebungsvertrag freistellung arbeitslosengeld

 In Uncategorized

Die Feststellung, ob ein arbeitnehmerischer Arbeitnehmer eine “Beschäftigungsnachstellung” erfahren hat, beruht auf Tatsachen und Umständen und kann sich während des Zeitraums ändern, insbesondere wenn der Arbeitgeber nicht mehr erwartet, dass der Arbeitnehmer wieder in den Beruf zurückkehrt, oder wenn der Arbeitgeber seinen Betrieb einstellt. Änderungen des Jahresgehalts eines Mitarbeiters aufgrund des Furloughs können sich auf die Beitragshöhe von 401(k) des Mitarbeiters sowie auf die Berechnung der Arbeitgeberabgleichs- und Gewinnbeteiligungsbeiträge auswirken. Die Arbeitnehmer sollten über diese Auswirkungen informiert werden und darüber, wie sie ihre Aufschubwahlen aufgrund der erwarteten Veränderung ihres Einkommens ändern können. Während viele Staaten die Anforderungen an die Frage, ob eine Trennung wirklich “unfreiwillig” war oder nicht, gelockert haben, bleibt es dabei, dass ein rein freiwilliger Ausstieg disqualifizierend oder eine Grundlage für Herausforderungen sein kann. Auch aufgrund der überwältigenden Zahl von Anträgen haben viele Arbeitnehmer Schwierigkeiten, Anträge einzureichen und zu starten, während sie darum kämpfen, jemanden im Arbeitsamt zu erreichen, um Hilfe zu suchen. Reduzieren Sie die Vergütung für steuerbefreite (bezahlte) Arbeitnehmer nicht unter die Mindestlohnschwelle für die Freistellung (siehe unseren Blogbeitrag hier). Erwägen Sie stattdessen, den Arbeitnehmer von der Steuerbefreiung in die Nicht-Steuer befreit zu klassifizieren (d. h. Zeitmessung zu verlangen, Überstunden zu kompensieren und Essens- und Ruhepausen zu leisten). Reduzieren Sie die Vergütung für nicht steuerbefreite (stündliche) Mitarbeiter nicht unter den geltenden Mindestlohn (siehe unseren Blogbeitrag hier).

Hinweise des Arbeitsministeriums zur Reduzierung der Mitarbeitervergütung finden Sie hier und hier, und die Anleitung des California Department of Industrial Relations ist hier. Die Arbeitgeber sollten sich darüber im Klaren sein, dass sich die sich ändernden Umstände mitten auf diese Bewertung auswirken können, und separat beurteilen, ob die Regelung zu einer “Trennung vom Dienst” gemäß Section 409A des Internal Revenue Code (Section 409A) geführt hat, der weiter unten erörtert wird, oder, im Falle von Incentive-Aktienoptionen (ISOs), zu einer Beendigung des Arbeitsverhältnisses gemäß den Vorschriften für DIE ISOs. Für Arbeitnehmer, die Arbeitsverträge haben, überprüfen Sie die Verträge vor der Kürzung der Vergütung, um die Einhaltung der Vereinbarung zu gewährleisten. Die meisten Verträge erfordern bestimmte Schritte der Parteien, um die Vertragsbedingungen zu ändern und einen Verstoß gegen die Vereinbarung zu vermeiden. Für die arbeitnehmerfreundlichen Arbeitnehmer müssen die Lohnkürzungen vor Beginn der Arbeit, die unter den neuen Lohnsatz fällt, schriftlich angekündigt werden, vorzugsweise vor Beginn der Lohnperiode, in der die Kürzung wirksam ist, um sowohl Komplexitäten beim Abzug vom Gehalt eines steuerbefreiten Arbeitnehmers als auch bei Überstundenberechnungen mit zwei unterschiedlichen Sätzen für nicht freigestellte Arbeitnehmer zu vermeiden.

Recent Posts

Start typing and press Enter to search